Skiurlaub- günstig mit FeWo-direkt
Hotelsuche in 
 

Umgang mit Hasspost - Politiker diskutieren bei Theaterprojekt

Deutschland
07.10.2018
Von unserem dpa-Korrespondenten und Europe Online    auf Facebook posten  Auf Twitter posten  
Hamburg (dpa) - Morddrohungen, Beleidigungen, Schimpfwörter: Politiker wie Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) und Außenminister Heiko Maas (SPD) haben sich am Sonntagabend beim Hamburger Theaterfestival ihrer Hasspost gestellt. Die an sie geschickten Briefe und E-Mails wurden bei der Produktion «Chor des Hasses» von den ganz in Schwarz gekleideten Schauspielern Iris Berben, Claudia Michelsen, Dietmar Bär und Robert Stadlober auf Kampnagel gelesen. Anschließend sprachen die Adressaten der Hasstiraden mit «Zeit»-Chefredakteur Giovanni di Lorenzo darüber, wie sie mit solchen Kommentaren umgehen.

«Das lässt einem schon den Atem stocken», sagte von der Leyen, nachdem sie ihre Hasspost so geballt hören musste. «Ich hab‘ das Gefühl, das ist schlimmer geworden in den vergangenen Jahren.» Sie habe aber gelernt, sich «davon abzuspalten». Die Idee zu dem Projekt stammte von di Lorenzo. Zu den Gästen gehörten auch der Grünen-Politiker Cem Özdemir und der Bürgermeister der westfälischen Stadt Altena, Andreas Hollstein. Die Inszenierung stammt von Regisseur Ulrich Waller.

 

Kommentare zu diesem Artikel
 
Neuer Kommentar
Name *
Email * (wird nicht öffentlich angezeigt)
Kommentar
* Pflichtangaben
 
Diesen Artikel empfehlen

Absender Empfänger Nachricht (optional)
Name
E-Mail

Name
E-Mail
   
 
Weitere Artikel zu diesem Thema
 
Deutschland
07.10.2018
Hannover (dpa) - Altkanzler Gerhard Schröder (74) will der Marktkirche Hannover ein neues Fenster von seinem Lieblingskünstler schenken - doch der Erbe des Kirchenarchitekten wehrt sich einem Bericht zufolge weiter. Auch in einem Gespräch konnten
weiter
Deutschland
02.10.2018
Augsburg (dpa) - Urmel aus dem Eis und seine Artgenossen sind die Stars der neuen Sonderausstellung der Augsburger Puppenkiste. Die bis 28. April 2019 geöffnete Schau widmet sich Puppen, die Dinosaurier oder Drachen darstellen. Dabei zeigt das
weiter
Deutschland
04.10.2018
Augsburg (dpa) - Zum 70-jährigen Bestehen der Augsburger Puppenkiste inszeniert das berühmte Marionettentheater eine Kurzversion von Richard Wagners «Der Ring des Nibelungen». Der 16 Stunden lange Opernzyklus werde auf 2 Stunden komprimiert, wie
weiter
Russland
02.10.2018
Moskau (dpa) - Dem russischen Starregisseur Kirill Serebrennikow steht wegen angeblicher Veruntreuung ein Gerichtsprozess bevor. Die Anklageschrift sei nach einem Jahr Ermittlungsarbeit an ein Moskauer Bezirksgericht weitergeleitet worden, teilte
weiter
Russland
03.10.2018
Hamburg (dpa) - In Abwesenheit des russischen Regisseurs Kirill Serebrennikov hat dessen Film «Leto» beim Filmfest Hamburg Deutschlandpremiere gefeiert. Serebrennikov konnte bei der Vorführung am Mittwoch nicht dabei sein, weil er in seinem
weiter
Deutschland
06.10.2018
Hamburg (dpa) - Ein Dokumentarfilm über die frisch gekürte Friedensnobelpreisträgerin Nadia Murad hat beim Hamburger Filmfest eine Auszeichnung erhalten. Für «On Her Shoulders» hatte Alexandria Bombach die Jesidin Murad begleitet, die den
weiter
 
Tipps der Redaktion aus dem Nachrichtenportal
 
NACHRICHTEN
Der Videoschiedsrichter geht nun also bereits in seine zweite Saison. Lange hat sich der Fußball schwer damit getan, technische Hilfsmittel wie die Torlininentechnologie oder eben den Videoschiedsrichter zuzulassen. In der vergangenen Saison hat
Volkswagen kam in den letzten Jahren vor allem durch die manipulierten Dieselmotoren in die Schlagzeilen. Jetzt versucht das Unternehmen aber, die negative Verbrauchermeinungen mit drastischen Ansagen zu ändern. Auf dem Autogipfel 2018
In einigen Ländern Europas umfasst die Kultur nicht nur traditionelle Aspekte. Als ungewöhnlicher Bestandteil der Landestradition hat dort auch das Glücksspiel seinen Platz. Doch welche Länder sind dem Spiel besonders zugeneigt und wie konnte es
Berlin (dpa) - Fußball-Weltmeister Per Mertesacker wird künftig dem von Nationalmannschafts-Manager Oliver Bierhoff gegründeten Experten-Beirat angehören. Das bestätigte Bierhoff der «Sport Bild». Der 34 Jahre alte Mertesacker bestritt 104
Rüsselsheim (dpa) - Der Autobauer Opel kann die Betrugsermittlungen im Diesel-Skandal möglicherweise gelassen abwarten. Das im August 2017 vom französischen PSA-Konzern übernommene Unternehmen sieht den Alteigentümer General Motors in der
Wiesbaden (dpa) - Immer mehr Kleinkinder besuchen eine Kita, der Zuwachs ist allerdings geringer als im Vorjahr. Zum Stichtag am 1. März 2018 besuchten in Deutschland insgesamt 789 600 Kinder unter drei Jahre eine Tageseinrichtung, wie das
 
Tipps der Redaktion aus dem Reiseportal
 
REISEPORTAL
Berlin (dpa) - Drei Mal blieb Steffen Henssler ungeschlagen, daher geht es jetzt um eine Million Euro: An diesem Samstag (20.15 Uhr) empfängt der 45-Jährige Showmaster zum vierten Mal einen Kandidaten zu seiner ProSieben-Show «Schlag den
Pyeongchang (dpa) - Vierfach-Weltmeister Johannes Rydzek hat beim ersten Sprungtraining der Nordischen Kombinierer von der Großschanze in Pyeongchang überzeugt. Der Oberstdorfer sprang am Samstag auf die Tagesbestweite von 137,5 Meter und gewann
Berlin (dpa) - Wer andere beim Kennenlernen nachahmt, macht sich beliebt - zumindest innerhalb des eigenen Geschlechts. Zu diesem Ergebnis kommt eine kürzlich veröffentlichte Studie der Freien Universität Berlin und der Uni Leipzig. Demnach gibt
Göteborg (dpa) - Ein Mann ist in der Domkirche im schwedischen Göteborg in Brand geraten. Er sei dabei schwer verletzt worden, teilte die Polizei am Dienstag mit. Ob er sich absichtlich anzündete oder es sich um einen Unfall handelte, war
Birmingham (dpa) - Ein 46-Jähriger hat am Sonntag auf einen Mann in einer britischen Kirche eingestochen und ist festgenommen worden. Täter und Opfer kennen sich, wie die Polizei in Birmingham mitteilte. Es habe sich um eine gezielte Tat
Repression, Exil oder eine Festnahme schüchtern die russische Aktivistin Ljudmila Alexejewa nicht ein. Als Grande Dame der Menschenrechte scheut sie auch nicht die Kritik an der Staatsführung. Und sie ist sicher: Die Jugend-Proteste werden ihre
Wetter

Berlin


(14.12.2018 18:21)

-1 / 0 °C


15.12.2018
-2 / 0 °C
16.12.2018
-3 / 0 °C
powered by wetter.com
Börsenberichte

Agenda - The Week Ahea ...
Agenda - The Week Ahea ...

Afghan Farah Governor ...
Ministry Warns Cinema ...

Wieder Aufregung um de ...
Verbrennungsmotor made ...

Auferstanden aus Rouen ...
Unsere kleine Tour de ...

Goldene Stadt an der M ...
Polyphone Power aus Fr ...

© europe online publishing house GmbH, Weiden, Germany, info@europeonline-magazine.eu | Impressum