Skiurlaub- günstig mit FeWo-direkt
     
Hotelsuche in 
 

Terneuzen

Niederlande, Terneuzen
Von Wikipedia - die freie Nachrichtenenzyklopädie   auf Facebook posten  Auf Twitter posten  


"Terneuzen" () ist eine Gemeinde im Südwesten der Niederlande.

Die Gemeinde hat 55.145 Einwohner (1. Februar 2008) und nach Rotterdam und Amsterdam den drittgrößten Hafen der Niederlande. Terneuzen ist die größte Gemeinde in der Provinz Zeeland.

Orte
In Klammern steht die ungefähre Einwohnerzahl.
* Terneuzen; Sitz der Gemeindeverwaltung (24.400)
* Axel, eine Kleinstadt südöstlich von Terneuzen (8.100)
* Biervliet (1.700); auch dieser Ort darf sich Stadt nennen
* Hoek, westlich von Terneuzen (3.000)
* Koewacht, an der belgischen Grenze (2.600)
* Philippine, südlich von Hoek (2.200)
* Sas van Gent (4.000)
* Sluiskil, am Kanal, nördlich von Sas van Gent (2.400)
* Westdorpe (2.100), ein langgestrecktes Deichdorf
* Zaamslag (3.000) und Zaamslagveer (120)
* Zuiddorpe (1.000)
* einige Gehüchte, u. a. Overslag, Spui und Zandstraat (je < 400)

Lage und Wirtschaft
Terneuzen liegt an der Schelde in Zeeuws Vlaanderen, dem niederländischen Teil Flanderns, das zur Provinz Zeeland gehört. Der 43 km lange Kanal Zeekanal Gent-Terneuzen verbindet die Stadt mit Gent in Belgien.

Die Branchen Handel und Warenumschlag bieten viele Arbeitsplätze.
Entlang des Kanals liegen Betriebe der chemischen Industrie sowie eine Papier- und Kartonfabrik. Sas van Gent (= Schleuse von Gent) liegt an der belgischen Grenze am Kanal, auf halbem Wege nach Gent.

In Koewacht wird viel Flachs angebaut. Philippine ist ein Zentrum der Muschelkultur mit vielen Restaurants.
In Zuiddorpe wird Spargel angebaut. Der Tourismus ist ein weiterer wichtiger Wirtschaftsfaktor in Terneuzen.

Geschichte

Terneuzen entstand auf einer Landzunge (nes, nase; aber die Landzunge glich auch einer Nase (niederländisch: neus) und erhielt 1491 eine Stadtbefestigung. Es war, wie auch die 1644 zur Grenzfestung gemachte Stadt Sas van Gent, im Achtzigjährigen Krieg heftig umkämpft, da dieses protestantische Holland-treue Gebiet das katholische Flandern vom Meer trennte.

Terneuzen rühmt sich, der Geburtsort des fliegenden Holländers zu sein.

Mehrere Orte litten unter Sturmfluten, darunter Zaamslag, das 1650 völlig vernichtet wurde und anschließend von Grund auf neu errichtet werden musste. Die letzte dieser Katastrophen fand am 1. Februar 1953 statt.
Der Kanal Gent-Terneuzen wurde 1827 eröffnet, als die Niederlande und Belgien vorübergehend ein gemeinsames Königreich bildeten.

Biervliet ist stolz auf Willem Beukelszoon, der im 14. Jahrhundert das „kaaken“ erfunden hat, das Ausnehmen von Hering, damit der Fisch nicht so schnell verdirbt, siehe auch Matjes). Sein Standbild steht mitten im Ort.

Merk- und Sehenswürdigkeiten
* Das historische Städtchen "Axel" besitzt ein hübsches Heimatmuseum und zwei weitere sehr kleine Museen, einige alte Häuser und in der Umgebung etwas Wald.
* Malerischer, aber viel kleiner als Axel ist "Biervliet".
* Hoek ist ein einfaches Dorf, hat aber den weitaus besten Fußballklub der Region (der einzige Profi-Verein in der Nähe aber ist AA Gent in Belgien).
* In Philippine kann man in der Saison (etwa vom 15. Juli bis Februar des nächsten Jahres) gut Muscheln essen.
* Westdorpe rühmt sich des Naturgebietes "Canisvlietse Kreek"
* Zuiddorpe besteht aus einigen schönen Lindenalleen; im Dorf gibt es ein Spargel-Restaurant.

Söhne und Töchter der Stadt
*Klaas de Vries (* 1944), Komponist
*Sandra Roelofs (* 1968)


Dieser Artikel stammt aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und kann dort bearbeitet werden. Der Text ist unter der Lizenz Creative Commons Attribution/Share Alike verfügbar. Fassung vom 21.05.2019 06:29 von den Wikipedia-Autoren.
Überblick
 

 

Kommentare zu diesem Artikel
 
Neuer Kommentar
Name *
Email * (wird nicht öffentlich angezeigt)
Kommentar
* Pflichtangaben
 
Diesen Artikel empfehlen

Absender Empfänger Nachricht (optional)
Name
E-Mail

Name
E-Mail
   
 
 
Tipps der Redaktion aus dem Reiseportal
 
REISEPORTAL
Das Fahrrad gehört zu Holland wie der Käse zu Frau Antje. Bis zu 25 Millionen Räder soll es im Land der Oranje geben, 1,5 pro Kopf. Radreisende befinden sich hier unter Gleichgesinnten. Sie fallen nicht weiter auf - und das vom an Windmühlen
Die Niederlande sind ein Ganzjahres-Reiseziel. Das Frühjahrserwachen kann man bei der Tulpenblüte im Keukenhof erleben, den Sommer verbringt man am Strand, beim Segeln oder Radfahren. Im Herbst und Winter laden viele Museen und Ausstellungen zu
Soviel Korrektheit muss schon sein: Wer von Holland spricht, meint zwar umgangssprachlich die Niederlande, schrammt aber an den tatsächlichen politischen Gegebenheiten kilometerweit vorbei. Holland gibt es zwar wirklich, es ist aber
"Groningen" (), niedersächsisch "Grönnen", ist die Hauptstadt der Provinz Groningen in den Niederlanden. Die Stadt hat auf einem Gebiet von 76,77 km² rund 184.500 Einwohner (Stand: 1. Januar 2009 . Abgerufen am 29. Mai 2009, mit dem Umland
"Lelystad" () ist die Hauptstadt der niederländischen Provinz Flevoland, unweit von Amsterdam. Lelystad hat 73.793 Einwohner "(31. Dezember 2008)".Lelystad grenzt sowohl an das IJsselmeer als auch an das Markermeer. Von dort aus führt der
"Katwijk" () ist eine Stadt und Gemeinde in den Niederlanden, Provinz Südholland. Sie hat etwa 65.000 Einwohner auf nur 18,73 km² (2005), und ist damit eine der am dichtesten besiedelten Gemeinden des Landes.Seit dem 1. Januar 2006 sind die
 
Tipps der Redaktion aus dem Nachrichtenportal
 
NACHRICHTEN
Rechtspopulistische Politiker in Europa sehen im Ergebnis der Parlamentswahl in den Niederlanden und dem Abschneiden der Partei von Geert Wilders keinen Dämpfer für ihre Ambitionen. Berlin (dpa) - Mehrfach wird am Donnerstag der Zuwachs an Sitzen
Die niederländische Fußball-Legende Johan Cruyff ist tot. Cruyff sei am Donnerstag im Alter von 68 Jahren nach einer Krebserkrankung in Barcelona gestorben, teilte seine Stiftung mit. Barcelona (dpa) - „Europas Fußballer des
Wetter

Amsterdam


(21.05.2019 06:29)

-2 / 3 °C


22.05.2019
-2 / 0 °C
23.05.2019
-1 / 1 °C
powered by wetter.com
Börsenberichte

Ecken
LÄNDER
STÄDTE
EUROPA-TOUREN

Agenda - The Week Ahea ...
Agenda - The Week Ahea ...

Afghan Farah Governor ...
Ministry Warns Cinema ...

...
Ist der Anbieter Sport ...

Auferstanden aus Rouen ...
Unsere kleine Tour de ...

Goldene Stadt an der M ...
Polyphone Power aus Fr ...

© europe online publishing house GmbH, Weiden, Germany, info@europeonline-magazine.eu | Impressum