Skiurlaub- günstig mit FeWo-direkt
     
Hotelsuche in 
 

Schätze der Luftfahrt

Deutschland, Niederalteich
Von obx-news   auf Facebook posten  Auf Twitter posten  
Erlebnistour in Niederbayern
Der Unternehmer Josef Voggenreiter hat sich mit seinem Flugzeugmuseum im niederbayerischen Niederalteich einen Lebenstraum verwirklicht. Unter anderem zu sehen: das Geheimprojekt „Lamyridae“ – das erste deutsche „Tarnkappen“-Flugzeug. Bereits in den 80-er Jahren entwickelt und noch bessere Tarnkappen-Qualitäten als die aktuellen amerikanischen „Stealth-Flugzeuge“: der Tarnkappen-Jet „Lamyridae“ (lateinisch für: Glühwürmchen), dessen geheimen Baupläne noch immer in den Schubläden des MBB-Konzerns schlummern.

Niederalteich (obx).
In der Glasfront des Hightech Pavillons spiegeln sich auf der einen Seite die beiden Türme der Basilika von Kloster Niederalteich, auf der anderen Seite die Silhouetten von Starfightern und MIG-Kampfflugzeugen. Das beschauliche Niederalteich (Landkreis Deggendorf) in Niederbayern ist Standort eines Flugzeugmuseums, das unterschiedlichste Düsenflugzeuge beherbergt – und eine Sensation: den Prototypen des ersten deutschen Tarnkappenflugzeugs, das in den 80er Jahren abgeschirmt von der Öffentlichkeit entwickelt wurde und dessen Pläne dann still und leise in der Schublade verschwanden.

Bereits in den 80-er Jahren entwickelt und noch bessere Tarnkappen-Qualitäten als die aktuellen amerikanischen „Stealth-Flugzeuge“: der Tarnkappen-Jet „Lamyridae“.
Versuche an dem 16 Meter langen Modell dieses deutschen Stealth-Flieger zeigten bereits 1987, dass der deutsche Tarnkappen-Jet deutlich geringere Radarreflexion aufweist als der amerikanische Tarnkappen-Bomber Lockheed F-117, der heute - 20 Jahre später - in den Medien als modernstes Militärflugzeug der Welt gefeiert wird. Wie er an das einzige existierende 3:4-Modell des von der Firma MBB unter größter Geheimhaltung mit der Code-Bezeichung „Lamyridae“ (lateinisch für: Glühwürmchen) entwickelten Superfliegers kam, das bleibt ein Geheimnis von Museumsbesitzer Josef Voggenreiter. Der Metallbauer Josef Voggenreiter ist seit seiner Kindheit von Flugzeugen fasziniert. Als Flugzeugmechaniker beim Jagdgeschwader 74 „Mölders“ in Neuburg an der Donau verbrachte er den größten Teil seiner Dienstzeit mit der F-104. Damals entstand die Grundidee zu dieser faszinierenden Sammlung. Voggenreiter hat sich mit seinem Gerhard Neumann-Museum in Niederalteich einen Lebenstraum verwirklicht.

Voggenreiter faszinierte der Starfighter und ihn faszinierte Gerhard Neumann, jener Deutsche, der nach dem Krieg in Amerika als „Herman the German“ an die Spitze des General Electric-Konzerns aufgestiegen war. Er gilt als der Vater des ersten Strahltriebwerks, das Geschwindigkeiten bis Mach 2 ermöglichte und sowohl den Starfighter als auch die F-4 Phantom antrieb. Er erhielt acht Patente und wurde in den USA, Frankreich und Deutschland (Otto-Lilienthal-Medaille) mehrfach ausgezeichnet Gerhard Neumann ist 1997 im Alter von 80 Jahren gestorben, aber im Gerhard Neumann-Museum lebt er weiter. Das Zusammentreffen der beiden Flugzeugbegeisterten war es, das vor genau zehn Jahren, im Jahr 2000, zur Gründung des privaten Gerhard Neumann-Museums führte.

Den Schwerpunkt in Voggenreiters gläsernem Ausstellungspavillon im Ortszentrum von Niederalteich bilden vier Starfighter, zum Teil mit offengelegtem Innenleben. Gegenüber gestellt wird ihnen eine russische MiG-21 - der ehemalige „Gegner“ in Zeiten des „Kalten Krieges“. Ebenfalls zu sehen ist der HBF 320 Hansa-Jet, der erste Geschäfts-Jet aus deutscher Produktion. Neue Exponate sind Bauteile des Eurofighters, des Tornado oder vom Airbus 300.  Hauptberuflich leitet Voggenreiter einen Betrieb für Spezial-Metallbau, der unter anderem auch den Luft- und Raumfahrtkonzern EDAS zu seinen Kunden zählt. Das ist auch der Grund, warum es gar nicht so einfach ist, sein Museum zu besuchen. Es wird nur nach Voranmeldung geöffnet – für Besuchergruppen ab 10 Personen.

Weitere Infos zum Museum unter www.f-104.de
Tipps
 

 

Kommentare zu diesem Artikel
 
Neuer Kommentar
Name *
Email * (wird nicht öffentlich angezeigt)
Kommentar
* Pflichtangaben
 
Diesen Artikel empfehlen

Absender Empfänger Nachricht (optional)
Name
E-Mail

Name
E-Mail
   
 
 
Tipps der Redaktion aus dem Reiseportal
 
REISEPORTAL
Bei einem Urlaub in Spanien erlebt man ein mediterranes Land mit Sonne, Meer und Strand, Flamenco, Paella und Tapas. Tauchen Sie ein in die faszinierende Geschichte des Landes mit seiner spannenden Kultur. Besuchen Sie prähistorische
Berlin (dpa) - Drei Mal blieb Steffen Henssler ungeschlagen, daher geht es jetzt um eine Million Euro: An diesem Samstag (20.15 Uhr) empfängt der 45-Jährige Showmaster zum vierten Mal einen Kandidaten zu seiner ProSieben-Show «Schlag den
Pyeongchang (dpa) - Vierfach-Weltmeister Johannes Rydzek hat beim ersten Sprungtraining der Nordischen Kombinierer von der Großschanze in Pyeongchang überzeugt. Der Oberstdorfer sprang am Samstag auf die Tagesbestweite von 137,5 Meter und gewann
Berlin (dpa) - Wer andere beim Kennenlernen nachahmt, macht sich beliebt - zumindest innerhalb des eigenen Geschlechts. Zu diesem Ergebnis kommt eine kürzlich veröffentlichte Studie der Freien Universität Berlin und der Uni Leipzig. Demnach gibt
Göteborg (dpa) - Ein Mann ist in der Domkirche im schwedischen Göteborg in Brand geraten. Er sei dabei schwer verletzt worden, teilte die Polizei am Dienstag mit. Ob er sich absichtlich anzündete oder es sich um einen Unfall handelte, war
Birmingham (dpa) - Ein 46-Jähriger hat am Sonntag auf einen Mann in einer britischen Kirche eingestochen und ist festgenommen worden. Täter und Opfer kennen sich, wie die Polizei in Birmingham mitteilte. Es habe sich um eine gezielte Tat
 
Tipps der Redaktion aus dem Nachrichtenportal
 
NACHRICHTEN
Laut einer neuen Statistik von Statista, boomt die Campingbranche. Während im Jahr 2001 21,3 Millionen Übernachtungen auf deutschen Campingplätzen gezählt wurden, sind es im Jahr 2018 bereits 34,5 Millionen Übernachtungen. Ein überzeugender
Es gibt viele Gründe, warum Sie eine Brille tragen. Als Ausgleich einer Sehschwäche, zum Schutz vor Sonne oder als modisches Accessoire, eines können Sie nicht gebrauchen, alte, kaputte oder minderwertige Gläser. Somit ist die Zeit gekommen, neue
Wenn Sie vielleicht den Online Sportwettenanbieter Sportingbet kennen, dann möchten Sie auch wissen wie seriös dieser Anbieter ist. Das Unternehmen gibt sich sehr kundenfreundlich und Sportingbet besitzt auch viele Kunden. Sie möchten einmal
Viele Menschen versuchen mit Sportwetten reich zu werden, doch Sie wissen nicht was für eine Strategie Sie anwenden sollen, um den besten Ertrag zu bekommen. Es gibt nicht die eine Strategie, die zum sicheren Gewinn führt. Man muss bedenken, dass
Der Videoschiedsrichter geht nun also bereits in seine zweite Saison. Lange hat sich der Fußball schwer damit getan, technische Hilfsmittel wie die Torlininentechnologie oder eben den Videoschiedsrichter zuzulassen. In der vergangenen Saison hat
Volkswagen kam in den letzten Jahren vor allem durch die manipulierten Dieselmotoren in die Schlagzeilen. Jetzt versucht das Unternehmen aber, die negative Verbrauchermeinungen mit drastischen Ansagen zu ändern. Auf dem Autogipfel 2018
Wetter

Berlin


(23.10.2019 22:58)

-5 / -2 °C


24.10.2019
-5 / 0 °C
25.10.2019
-6 / -2 °C
powered by wetter.com
Börsenberichte

Ecken
LÄNDER
STÄDTE
EUROPA-TOUREN

Agenda - The Week Ahea ...
Agenda - The Week Ahea ...

Afghan Farah Governor ...
Ministry Warns Cinema ...

Deutschland ist im Car ...
Preisgelder der UEFA N ...

Spanien immer eine Rei ...
Urlaub an der Mosel od ...

Goldene Stadt an der M ...
Polyphone Power aus Fr ...

© europe online publishing house GmbH, Weiden, Germany, info@europeonline-magazine.eu | Impressum