Skiurlaub- günstig mit FeWo-direkt
Hotelsuche in 
 

Handel mit kulturellen Gütern

Europa
03.11.2017
Von Europe Online    auf Facebook posten  Auf Twitter posten  
Import und Export von kulturellen Gütern in Europa
Kulturelle Güter vermitteln eine künstlerische, ästhetische und kreative Dimension und gewähren so einen Zugang zu der jeweiligen Kultur des Landes. Diese Kulturgüter sind nicht nur Indikatoren für die landesspezifischen Sitten, Künste und Lebensarten, sondern sie zeigen anhand ihres Austausches auch, wie rege der Ex- oder Import dieser Waren ist. Die kulturellen Strömungen können auf diese Weise ein wenig näher unter die Lupe genommen werden und Aufschluss darüber geben, welche Interessen in welchem Land vertreten und verfolgt werden.
Galerie
Zu den kulturellen Gütern gehören beispielsweise Waren wie Bücher, Antiquitäten, Filme und Spiele oder auch Kunstwerke (Gemälde, Skulpturen, Gravuren, Designs etc.). Einschlägige Zahlen und Details Europa und den Austausch dieser Waren betreffend finden Sie hier. Zudem lohnt es sich einen Blick darauf zu werfen, wer die wichtigsten Handelspartner der EU sind.
Ausschnitt eines Brexit-Kunstwerkes des britischen Street-Art-Künstlers Banksy, aufgenommen am 08.05.2017 in Dover (Großbritannien). Darauf zu sehen ist eine mehrere Meter hohe quadratische EU-Flagge, aus der ein Handwerker einen Stern heraus meißelt.

Wie hat sich der Im-und Export in Europa entwickelt?
Natürlich unterliegt der Austausch von kulturellen Gütern Schwankungen und Veränderungen. Zwischen 2008 und 2015 sind die Export- und Importzahlen für Zeitschriften, CDs, DVDs, Filme, Schallplatten, Videospiele und Konsolen stetig gefallen. Die Hauptursache für die fallenden Zahlen ist vor allem die zunehmende Digitalisierung. Doch auch ökonomische Krisen beeinflussen Angebot und Nachfrage sowie das Kaufverhalten der Menschen in den jeweiligen Ländern.

Trotzdem gibt es auch Kategorien, die dem Trend entgegenwirken: Der Export von architektonischen Plänen und Zeichnungen sowie von bestickten und gehäkelten Stoffen kann einen guten Zuwachs verzeichnen. Generell ist zu beobachten, dass sich einige Länder auf kulturelle Güter spezialisiert zu haben scheinen. Beispielsweise exportierten im Jahr 2015 Luxemburg, Großbritannien und Frankreich hauptsächlich Kunstwerke.

Handel mit EU-Partnern
Der Handel mit außereuropäischen Ländern zeigt eine besondere Vorliebe für kulturelle Güter wie Filme, Videospiele und Konsolen, Kunstwerke und Bücher. Diese Kategorien zusammengenommen machen schon 69 Prozent des gesamten Imports von Waren aus Ländern außerhalb der EU aus.

Ein besonderer Blick fällt auf die USA und China als Handelspartner. Die USA und die Schweiz zusammen bildeten 2015 ganze 60% des europäischen Exports in Nicht-EU-Länder. Dabei waren Kunstwerke die beliebtesten Produkte. In den letzten Jahren ist die Handelsverbindung zwischen der USA und Europa immer wichtiger geworden: Die Zahlen stiegen von 27 auf 41 Prozent, während die Prozentzahlen bezüglich der Schweiz sanken.

China stellt daneben der größte Importpartner für Europa dar. Vor allem Filme, Videospiele und Konsolen werden aus dem Land des Lächelns nach Europa importiert. Allerdings hat China als wichtiger Handelspartner in den letzten Jahren ein wenig einbüßen müssen. Von einem Import von 52 Prozent sackte der Wert auf 40% ab. Im Jahr 2015 war Chinas Export weltweit sehr schwach und blieb hinter den allgemeinen Erwartungen zurück. Trotzdem verdrängte China die USA als Deutschlands Top-Handelspartner.
Besucher stehen am 23.07.2017 vor dem "The Parthenon of Books" in Kassel (Hessen).

Ein großer Kulturaustausch in Deutschland
Im gesamten europäischen Ranking von Import und Export-Bilanzen in Europa landet Deutschland auf dem zweiten Platz. Mit einem leichten Exportüberschuss macht der deutsche Handel allerdings gut ein Drittel (37,82 Prozent) des gesamten europäischen Handels aus. Besonders beliebte Exportwaren sind Bücher sowie CDs, DVDs und Schallplatten. Deutschsprachige Bücher werden vor allem an die Nachbarländer Schweiz und Österreich exportiert. Filme, Videospiele und Spielkonsolen werden dicht gefolgt von Büchern am meisten importiert. Folglich ist Deutschland ein wichtiger Handelspartner innerhalb und außerhalb Europas, wenn es um den Austausch von kulturellen Gütern geht.

 

Kommentare zu diesem Artikel
 
Neuer Kommentar
Name *
Email * (wird nicht öffentlich angezeigt)
Kommentar
* Pflichtangaben
 
Diesen Artikel empfehlen

Absender Empfänger Nachricht (optional)
Name
E-Mail

Name
E-Mail
   
 
 
Tipps der Redaktion aus dem Nachrichtenportal
 
NACHRICHTEN
Streit und Probleme bieten viele Erbfälle - chaotisch aber kann es werden, wenn der Erblasser im Ausland lebte oder Vermögen in anderen Ländern besaß. Eine neue EU-Verordnung, die das Europäische Parlament gerade verabschiedet hat, soll das
Die Vorweihnachtszeit ist erfüllt vom Duft nach süßen Leckerein und dem himmlischen Klang der unzähligen Weihnachtslieder, die jedes Jahr die Vorfreude auf das Fest der Liebe begleiten. Der Himmel öffnet seine Tore und bedeckt die Straßen und
Das UNESCO-Komitee für die Bewahrung des immateriellen Kulturerbes reihte vor kurzem auf seiner auf der indonesischen Insel Bali abgehaltenen Sitzung den stummen Reigen aus dem Dalmatinischen Hinterland - „Nijemo Kolo“ und den witzigen
Kocani Orkestar und Erben von Django Reinhardt Highlights des 14. Jahrgangs. In Prag hat am Montag der 14. Jahrgang des internationalen Festival der Musik und Kultur der Roma Khamoro ("kleine Sonne") begonnen. Den Auftakt setzte eine
Die einen können vor Kraft kaum laufen, die anderen kommen gerade aus dem Wettbüro. Das Spiel eignet sich prototypisch für ein Comic von Ralph König: Testosteron-geschwängerte Luft in Gdánsk, wenn die spanischen Zwergstiere auf die letzten
Papst Franziskus hat eine gewisse Flexibilität in Bezug auf die ablehnende Haltung der katholischen Kirche gegenüber Kondomen angedeutet. Bangui/Rom (dpa) - Die Frage, ob der Gebrauch von Kondomen zur Vermeidung von HIV-Infektionen erlaubt
 
Tipps der Redaktion aus dem Reiseportal
 
REISEPORTAL
1) Alpen: Wer hoch hinaus möchte, muss noch nicht einmal bergsteigen, die Zugspitzbahn reicht, um das 2962 Meterhohe Dach Deutschlands mit seinen 22 schneesicheren Skipisten-Kilometern zu erklimmen. Wer sich nichts aus dem weißen Sport
Die älteste Quelle für das Wort „Israel" ist die ägyptische Merenptah-Stele (heute im Ägyptischen Museum in Kairo). Sie beschreibt einen Feldzug gegen ein Volk Israel im Lande Kanaan und wird auf das Jahr 1211 v. Chr. datiert. Die
Makedonien (gelegentlich auch Mazedonien) ist ein geographisches und historisches Gebiet auf der Balkanhalbinsel. Es hat eine Fläche von etwa 67.000 km² und eine Bevölkerung von ca. 5 Millionen. Es gibt keine amtliche Anerkennung von dessen
In Island gibt es ein Sprichwort: “Ein Mensch ohne Bücher ist blind”. Seine Nase in Island allerdings nur in Bücher zu stecken, wäre fatal. Island – das Land, in dem 10.000 Wasserfälle in die Tiefe stürzen und wo Gletscher und Vulkane des
Davon wird man noch seinen Enkeln erzählen: Gletscherwanderungen und Gebirgsreisen in Island sind ansich schon ein Abenteuer – wer den ultimativen Trip sucht, findet ihn in der Gletscherzunge Sólheimajökull. Der Eisausflug auf den
Was weiß man eigentlich über dieses Land am Rande Europas mit Namen Portugal? Begnadete Fußballer wie Figo und Ronaldo kommen dort her, der weltberühmte Portwein natürlich, Schriftsteller Chriwie Saramango Josè und Fernando Pessoa. Man könnte
Wetter

Valletta


(09.04.2020 01:47)

12 / 16 °C


10.04.2020
9 / 15 °C
11.04.2020
8 / 13 °C
powered by wetter.com
Börsenberichte

Agenda - The Week Ahea ...
Agenda - The Week Ahea ...

Afghan Farah Governor ...
Ministry Warns Cinema ...

Online-Casinos und ihr ...
...

...
Die langen Winter in S ...

Goldene Stadt an der M ...
Polyphone Power aus Fr ...

© europe online publishing house GmbH, Weiden, Germany, info@europeonline-magazine.eu | Impressum