Skiurlaub- günstig mit FeWo-direkt
Espresso der Extra-Klasse


Bundesliga-Tickets mit Garantie!


Hotelsuche in 
 

Fahnen, Trommeln, Banner: Gleiche Fan-Regeln in allen Stadien geplant

Deutschland
13.02.2018
Von unserem dpa-Korrespondenten und Europe Online    auf Facebook posten  Auf Twitter posten  
Frankfurt/Main (dpa) - Fußball-Fans in Deutschland sollen in Zukunft in jedes Bundesliga-Stadion die gleichen Fahnen, Trommeln oder Banner mitnehmen dürfen. Das Ziel sei «eine einheitliche Freigabe von Fan-Utensilien», erklärten die Deutsche Fußball Liga (DFL) und der Deutsche Fußball-Bund (DFB) am Dienstag in einer gemeinsamen Mitteilung. Eine solche Freigabe müsse aber erst einmal in einer Pilotphase getestet und die wiederum zunächst vom Präsidium des DFB bei seiner Sitzung am 9. März genehmigt werden. Die Vereine der ersten, zweiten und dritten Liga sowie die Fanszenen in Deutschland wurden jedoch schon über die bevorstehende Pilotphase informiert.

Das Thema «Fan-Utensilien» hat für die organisierten Fußball-Fans in Deutschland eine große Bedeutung. Sie stören sich daran, dass es in verschiedenen Stadien im Land unterschiedliche Vorgaben für die Mitnahme oder die Größe ihrer Fahnen und Banner gibt. DFL und DFB wiederum betonten in ihrer Erklärung auch, dass es «auf dem Weg zum Ziel einer bunten und vielfältigen Fankultur, für die DFL und DFB stehen, keinen Missbrauch von Fan-Utensilien mehr geben dürfe wie teilweise in der Vergangenheit festgestellt.»

 

Kommentare zu diesem Artikel
 
Neuer Kommentar
Name *
Email * (wird nicht öffentlich angezeigt)
Kommentar
* Pflichtangaben
 
Diesen Artikel empfehlen

Absender Empfänger Nachricht (optional)
Name
E-Mail

Name
E-Mail
   
 
Weitere Artikel zu diesem Thema
 
Deutschland
13.02.2018
Frankfurt/Main (dpa) - Der langjährige DFL-Finanzchef Christian Müller hat die Vereine der Fußball-Bundesliga vor einer Reform oder gar Abschaffung der 50+1-Regel gewarnt. «Alle Clubs, die in den kommenden Monaten keinen Widerstand gegen die
weiter
Deutschland
12.02.2018
München (dpa) - Nationalspieler Thomas Müller hat sich für eine ergebnisoffene Diskussion über mögliche Veränderungen am Spielmodus der Fußball-Bundesliga ausgesprochen. «Man sollte debattieren, was man optimieren kann. Denn insgesamt geht
weiter
Deutschland
12.02.2018
Hamburg (dpa) - Der 1. FC Nürnberg hat den Sprung an die Tabellenspitze der 2. Fußball-Bundesliga verpasst. Die Franken kamen am Montagabend nicht über ein 0:0 beim FC St. Pauli hinaus und bleiben mit nun 41 Zählern Zweiter hinter Fortuna
weiter
Deutschland
31.01.2018
Berlin (dpa) - In der Fußball-Bundesliga soll es auch in den kommenden Jahren nicht mehr als fünf Montagsspiele geben. Wie die «Funke Mediengruppe» berichtet, will sich die Deutsche Fußball Liga (DFL) auch bei der Ausschreibung des nächsten
weiter
Deutschland
13.02.2018
Hannover (dpa) - Fußball-Bundesligist Hannover 96 will im Falle des Klassenerhalts den Vertrag mit Trainer André Breitenreiter verlängern. «Zunächst wollen wir die Saison sichern, dann werden wir uns mit ihm unterhalten», sagte Manager Horst
weiter
Deutschland
13.02.2018
04.00 - 06.30 Eurosport2 Olympische Winterspiele Pyeongchang 2018 Eishockey: Damen, Vorrunde, Schweden - Schweiz 05.15 - 05.40 Eurosport Dein Olympia Live Das Eurosport Olympia Studio 05.30 - 09.00 ZDF Olympische
weiter
 
Tipps der Redaktion aus dem Nachrichtenportal
 
NACHRICHTEN
Berlin (dpa) - Eine Mehrheit von 64 Prozent der Bürger in Deutschland würde nicht auf Teile des Gehalts verzichten, damit Kollegen in gleicher Position so viel verdienen wie sie. Wie aus einer Umfrage des Meinungsforschungsinstitut YouGov
Düsseldorf (dpa) - Das für Samstag geplante Frauen-Bundesligaspiel zwischen Turbine Potsdam und dem MSV Duisburg ist abgesagt worden. Wie der Deutsche Fußball-Bund am Freitag mitteilte, ist der Platz im Karl-Liebknecht-Stadion aufgrund der
Doha (dpa) - Der fünf Jahre alte deutsche Galopper-Hengst Noor Al Hawa startet am Samstag in einem Millionenrennen in Katar. Ein Jahr nach seinem zweiten Platz im gleichen Rennen bestreitet er die HH The Emir‘s Trophy, die mit einer Million
Frankfurt/Main (dpa) - Deutschlands Aktionäre dürfen sich in diesem Jahr laut einer Studie über eine Rekordsumme an Dividenden freuen. 46,5 Milliarden Euro und damit gut neun Prozent mehr als im Vorjahr werden die großen deutschen Konzerne nach
Berlin (dpa) - Bei den 68. Internationalen Filmfestspielen Berlin sind 19 Filme im Rennen um die begehrten Bären-Preise. Am Samstag (24. Februar) gibt die Jury ihr Urteil bekannt. Die Deutsche Presse-Agentur schätzt die Filme mit Pro und Contra
Bonn (dpa) - Wer auf Briefe oder Pakete wartet, könnte mancherorts in Deutschland vorerst enttäuscht werden: Im Tarifstreit bei der Post hat die Gewerkschaft Verdi erneut zu Warnstreiks aufgerufen. Schätzungsweise 1500 Zusteller aus neun
 
Tipps der Redaktion aus dem Reiseportal
 
REISEPORTAL
Pyeongchang (dpa) - Vierfach-Weltmeister Johannes Rydzek hat beim ersten Sprungtraining der Nordischen Kombinierer von der Großschanze in Pyeongchang überzeugt. Der Oberstdorfer sprang am Samstag auf die Tagesbestweite von 137,5 Meter und gewann
Berlin (dpa) - Wer andere beim Kennenlernen nachahmt, macht sich beliebt - zumindest innerhalb des eigenen Geschlechts. Zu diesem Ergebnis kommt eine kürzlich veröffentlichte Studie der Freien Universität Berlin und der Uni Leipzig. Demnach gibt
Göteborg (dpa) - Ein Mann ist in der Domkirche im schwedischen Göteborg in Brand geraten. Er sei dabei schwer verletzt worden, teilte die Polizei am Dienstag mit. Ob er sich absichtlich anzündete oder es sich um einen Unfall handelte, war
Birmingham (dpa) - Ein 46-Jähriger hat am Sonntag auf einen Mann in einer britischen Kirche eingestochen und ist festgenommen worden. Täter und Opfer kennen sich, wie die Polizei in Birmingham mitteilte. Es habe sich um eine gezielte Tat
Repression, Exil oder eine Festnahme schüchtern die russische Aktivistin Ljudmila Alexejewa nicht ein. Als Grande Dame der Menschenrechte scheut sie auch nicht die Kritik an der Staatsführung. Und sie ist sicher: Die Jugend-Proteste werden ihre
Berlin (dpa) - Baustellen bei der Bahn sollen die Fahrpläne künftig weniger durcheinander bringen. Dazu hat im Konzern ein neues «Lagezentrum Bau» die Arbeit aufgenommen, wie Infrastrukturvorstand Ronald Pofalla in Berlin sagte. «Es hat die
Wetter

Berlin


(23.02.2018 11:30)

-5 / -2 °C


24.02.2018
-9 / -1 °C
25.02.2018
-9 / -4 °C
powered by wetter.com
Börsenberichte

banner

banner

banner

banner

© europe online publishing house GmbH, Weiden, Germany, info@europeonline-magazine.eu | Impressum