Skiurlaub- günstig mit FeWo-direkt
Hotelsuche in 
 

EU-Regeln für Glücksspiel

Europa
11.01.2018
Von Europe Online    auf Facebook posten  Auf Twitter posten  
Online-Glücksspiel in der EU: Einheitliche Regulierung fehlt
Der Zusammenschluss der europäischen Länder in eine gemeinsame Union hat unter anderem zum Ziel gehabt, einen Markt zu entwickeln, in dem die gleichen Rechte für die Mitgliedstaaten gelten. Faktisch gesehen wurde dieses Ziel bislang nicht zu 100 Prozent umgesetzt. So unterscheiden sich viele der rechtlichen Rahmenbedingungen nach wie vor in den einzelnen Mitgliedstaaten. Jedoch werden die meisten Bereiche von europäischen Richtlinien bestimmt, die wiederum den nationalen Gesetzen überstellt sind.
Galerie
Gravierende Unterschiede entstehen vor allem in Märkten oder Bereichen, denen keine europaweite Rechtsprechung zugrunde liegt. Auch die Steuergesetze unterscheiden sich von Land zu Land sehr.
Lottokugeln liegen am 15.03.2011 in der Zentrale von Lotto Hessen in Wiesbaden (Deutschland) in einem Ziehungsgerät

Unternehmen und Geschäfte, die in der virtuellen Welt agieren, müssen sich zum Großteil an die Gesetze richten, die auch für die traditionellen Märkte für Produkte und Dienstleistungen gelten. Darüber hinaus spielen am Online-Markt vor allem Gesetze und Richtlinien zum Jugend- und Datenschutz eine große Rolle. Auch hier können die Unterschiede in der Rechtsprechung der einzelnen Nationen sehr groß sein. Worin sich jedoch die meisten Länder gleichen, ist das allgemeine Prinzip der Rechtssicherheit sowie der Trennung ihrer Judikative und Exekutive.

Online-Glücksspiel in der EU
Neben den Rechtsbereichen, die umfangreiche, europaweite Richtlinien aufweisen, gibt es auch Märkte oder Branchen, bei denen eine einheitliche Rechtssprechung für die EU noch fehlt. Eine Branche, die in den letzten Jahren auf starkem Expansionskurs ist, jedoch keine EU-weit einheitlichen rechtlichen Rahmenbedingungen hat, ist der virtuelle Glücksspielmarkt. Online-Casinos in den einzelnen Ländern unterscheiden sich noch immer stark hinsichtlich ihrer rechtlichen Regulierung.

Aufgrund des starken Wachstums der Branche ist es für Endkunden inzwischen sehr schwer, sich für den richtigen, seriösen Anbieter zu entscheiden. Das Angebot ist groß und zum Teil unübersichtlich. Einer der Anbieter, der in den letzten Jahren unter Beweis gestellt hat, wie man als Anbieter eines Online Casinos mit der Thematik Rechtssicherheit richtig umgeht, ist die Mr Green Online Gaming Company. Im Bereich des virtuellen Glücksspiels gilt die Glücksspiellizenz aus Malta als eine der wichtigsten rechtlichen Lizenzen.
Malta hat im europäischen Binnenraum für die Branche einen Standard eingeführt, der vor allem durch Rechtssicherheit, Regulation und Kontrolle gekennzeichnet ist. Für Kunden bedeutet die Lizenz der Maltese Gaming Authority, dass es sich um einen seriösen und vertrauenswürdigen Anbieter handelt, wie auch im Falle des Beispiels Mr Green. Die maltesischen Richtlinien im Bereich des Online-Gaming legen ihren Lizenzinhabern Regeln in den Bereichen Datenschutz, Anti-Korruption und Anti-Geldwäsche auf, welche auf einem sehr hohen rechtlichen Niveau sind.

Best Practices der Branche
Neben den europäischen Gesetzen zum Glücksspiel stellen führende Anbieter der Branche ferner unter Beweis, dass mit selbst auferlegten Richtlinien der Markt noch besser reguliert werden kann. Dies spielt in der jetzigen Situation europäischen Gesetzgebern perfekt in die Hände, die sich an solchen Best Practices durchaus bei der Einführung europaweiter Standards orientieren könnten. Aufgrund des stetigen Wachstums des Marktes wird eine europäische Rechtssprechung für die Branche nicht lange auf sich warten lassen.

Mr Green zum Beispiel sticht neben der Glücksspiellizenz, die vor allem in unregulierten Märkten wie beispielsweise Schweden und den Niederlanden vereinheitlichend wirkt, vor allem durch seine eigens auferlegte Selbstregulierung hervor. So wird hier vor allem auf Nachhaltigkeit und Verantwortungsgefühl gesetzt. Ganz besonders bemerkenswert ist das neueste Projekt des Anbieters, welches ein Musterbeispiel in Sachen Engagement darstellt. So entwickelte das schwedische Unternehmen momentan einen neuen Algorithmus, der das Spielverhalten seiner Kunden analysiert. Ziel dieses Analysewerkzeugs ist das Aufdecken potenziell problematischer Spielpraktiken. Dieses Prognose-Tool dient vor allem denjenigen Spielern, die Unterstützung benötigen, um verantwortungsbewusst zu spielen. Damit wird sicher gestellt, dass der Spaß am Spiel im Vordergrund steht. Verantwortliches Spielen wird somit vom Anbieter nicht nur empfohlen, sondern tatkräftig gefördert. Ein solcher Ansatz ist genau der Richtige, den man sich für eine so schnell wachsende Branche wünscht, die dennoch viel Wert auf Verantwortung legt.

 

Kommentare zu diesem Artikel
 
Neuer Kommentar
Name *
Email * (wird nicht öffentlich angezeigt)
Kommentar
* Pflichtangaben
 
Diesen Artikel empfehlen

Absender Empfänger Nachricht (optional)
Name
E-Mail

Name
E-Mail
   
 
 
Tipps der Redaktion aus dem Nachrichtenportal
 
NACHRICHTEN
Die meisten Menschen sehen sich selbst als rational und gehen bei Entscheidungen faktenorientiert und logisch vor. Der Alltag zeigt jedoch immer wieder, dass das Bauchgefühl eine wichtige Rolle spielt. Selbst wenn zahllose Fakten und Informationen
Seit Anfang des Jahres liefern sich Washington und Peking einen Schlagabtausch mit Strafzöllen. Inzwischen ist die Hälfte der amerikanischen Exporte nach China und knapp 85 Prozent der chinesischen Importe in die USA betroffen. Gespräche zwischen
Der Zusammenschluss der europäischen Länder in eine gemeinsame Union hat unter anderem zum Ziel gehabt, einen Markt zu entwickeln, in dem die gleichen Rechte für die Mitgliedstaaten gelten. Faktisch gesehen wurde dieses Ziel bislang nicht zu 100
Erstmals haben der britische Prinz Harry (33) und seine Verlobte Meghan Markle (36) gemeinsam mit Königin Elizabeth II. einen Weihnachtsgottesdienst besucht. Hunderte Menschen säumten am Montag bei windigem Wetter den Weg zur Kirche Saint Mary
Im Namen seiner verstorbenen Mutter kämpft Prinz Harry für eine Welt frei von Landminen. Regierungen sollten ihr Versprechens halten, diese Waffen bis 2025 abzuschaffen, sagte er am Dienstag in einer Videobotschaft für die Anti-Minen-Konferenz in
FDP-Chef Christian Lindner fordert, bei der Verteilung von Flüchtlingen innerhalb der EU mehr Rücksicht auf die Befindlichkeiten der osteuropäischen Staaten zu nehmen. «Die westeuropäischen Länder haben mehr Erfahrung und mehr Bereitschaft mit
 
Tipps der Redaktion aus dem Reiseportal
 
REISEPORTAL
Viel Spaß beim Schmökern im Jahresprogramm der KulTouren 2018, beim Aussuchen und Vorfreuen auf Ihre persönliche Abwechslung vom Alltag. Sie können sich bei Maria von Stern telefonisch unter 0176/91 14 51 81 anmelden, oder per Mail an maria_vonstern@web.de
Die europäischen Fluggesellschaften haben im Laufe der Zeit eine Vielzahl neuer Flugstrecken weltweit aufgebaut. Führende Luftfahrtunternehmen besitzen über 325 Flugstrecken, die täglich internationale und nationale Flüge absolvieren. Auf sechs
Gelsenkirchen (dpa) - Nach nur eineinhalb Jahren kehrt Fußball-Profi Junior Caicara dem FC Schalke 04 wieder den Rücken und schließt sich dem türkischen Erstligisten Medipol Basaksehir FK an. Der Revierclub teilte am Montag mit, dass er sich mit
Allende no se rinde mierda - Allende ergibt sich nicht, Scheiße." Das waren Salvador Allendes letzte Worte, ehe er im Gefecht mit den von der CIA unterstützten Putschisten den Freitod wählte. Der Moment, als der Amberger Siegfried
Die schönsten, größten und besten Casinos in Europa bieten für jeden Geschmack etwas. Ein edles Ambiente, ausgefallene Slotspiele und aufregende Tischspiele gepaart mit ausgefallenen Bars und Restaurants, Konzerten und Multimedia-Shows. Die
Sie lieben Orgeln? Dann sollten Sie diese Orgeln Europas kennen - wenn schon nicht live, dann zumindest die folgenden Videos. Die Silbermann-Orgel in Freiberg, Deutschland Die Clicquot-Orgel in Poitiers, Frankreich Die Ladegast-Orgel in
Wetter

Maribor


(18.12.2018 22:48)

0 / 0 °C


19.12.2018
0 / 0 °C
20.12.2018
0 / 0 °C
powered by wetter.com
Börsenberichte

Agenda - The Week Ahea ...
Agenda - The Week Ahea ...

Afghan Farah Governor ...
Ministry Warns Cinema ...

Wieder Aufregung um de ...
Verbrennungsmotor made ...

Auferstanden aus Rouen ...
Unsere kleine Tour de ...

Goldene Stadt an der M ...
Polyphone Power aus Fr ...

© europe online publishing house GmbH, Weiden, Germany, info@europeonline-magazine.eu | Impressum