Skiurlaub- günstig mit FeWo-direkt
Hotelsuche in 
 

Cristiano Ronaldo Tor

Italien
17.08.2018
Von Europe Online    auf Facebook posten  Auf Twitter posten  
Juventus-Star trifft nach nur acht Minuten für Juve
Cristiano Ronaldo markierte sein erstes Spiel in einem Juventus-Trikot mit einem Tor nach nur acht Minuten in einem traditionellen Freundschaftsspiel mit dem B-Team des Clubs.
Galerie
Ronaldo beendete seine rekordverdächtige Amtszeit bei Real Madrid in diesem Sommer in einem Schockwechsel zu Juventus.
Für den 33-Jährigen bezahlten die italienischen Giganten Real £ 105 Millionen, und die Fans waren am Rande ihrer Plätze und warteten darauf, dass der Superstar das berühmte schwarz-weiße Trikot anzieht.
Cristiano Ronaldo, aufgenommen am 14.06.2017 in Oeiras, Portugal, spielt neuerdings für Juventus Turin.

Im Anschluss an seine Leistungen bei der WM 2018 erhielt er eine zusätzliche Auszeit, was bedeutet, dass er Juventus "Vorbereitungsspiele, darunter einen gegen seinen ehemaligen Verein Real, verpasste.

Die Saison beginnt am kommenden Wochenende, wenn Juventus gegen Chievo antritt, doch die Fans hatten endlich die Möglichkeit, Ronaldo in Aktion zu sehen, bei dem jährlichen Freundschaftsspiel gegen das B-Team in Villar Perosa. Ronaldo wurde in der Startelf nominiert und er brauchte nur acht Minuten, um das Netz zum ersten Mal in einem Juventus-Trikot zu finden.

Der fünfmalige Gewinner des Ballon d"Or schlug die Abseitsfalle, Federico Bernardeschi spielte einen Ball über die Spitze, um Ronaldo mit dem Torhüter eins-zu-eins zu schlagen. Es gab nur einen Sieger von dort, als er eine Berührung nahm, bevor er den Ball bequem in die obere Ecke steckte.

Das Spiel zwischen Juventus und seinem B-Team findet seit 1955 jedes Jahr im Familienbesitz der Familie Agnelli statt.
Die Agnelli-Familie hat Juventus seit fast 100 Jahren geführt und der Vorsitzende Andrea Agnelli war maßgeblich daran beteiligt, die Mittel zu beschaffen, die erforderlich waren, um Ronaldo von Real Madrid zu rupfen. Strenge Sicherheitsvorkehrungen wurden getroffen, als Ronaldo vor nur fünftausend Fans mit einem vollständigen Alkoholverbot auftrat. Das Spiel im letzten Jahr musste nach nur 50 Minuten abgebrochen werden, als Fans auf das Feld kamen, um die Spieler zu begrüßen.

Fiat Mitarbeiter gegen Ronaldo
Sowohl das Fiat-Werk in Melfi als auch Juventus sind Teil der wohlhabenden Agnelli-Familie und werden über eine Holdinggesellschaft kontrolliert. Diese Holdinggesellschaft, Exor, besitzt 64 Prozent von Juventus und 30 Prozent von Fiat Chrysler Automobiles (FCA).

Aber während der Club und die Autogesellschaft separate Unternehmen sind, die ihre eigenen Geschäfte und Finanzen individuell verwalten, hält es die italienische Gewerkschaft USB Lavoro Privato für "inakzeptabel", dass eine so große Investition in die Sicherung von Ronaldo von den Galacticos geflossen ist.

In einer von der Gewerkschaft veröffentlichten Erklärung hieß es: "Es ist nicht hinnehmbar, dass die [Eigentümer] die Arbeiter von FCA jahrelang nach großen wirtschaftlichen Opfern fragen, sich aber dafür entscheiden, Hunderte Millionen € für einen Spieler auszugeben". Die Gewerkschaft fügte hinzu: "Sie sollten lieber Investitionen in Automodelle machen", sagte die Gewerkschaft.
Laut Reuters befinden sich "Tausende" von FCA-Mitarbeitern seit Jahren in "staatlich geförderten, befristeten Entlassungen", da es an neuen Modellen fehlt. Das wird sich mit der zukünftigen Fokussierung auf den elektrifizierten Maseratis ändern, während Fiat in den kommenden Jahren mit seinen beliebten Modellen Panda und 500 einen ähnlichen Ansatz verfolgen wird.

 

Kommentare zu diesem Artikel
 
Neuer Kommentar
Name *
Email * (wird nicht öffentlich angezeigt)
Kommentar
* Pflichtangaben
 
Diesen Artikel empfehlen

Absender Empfänger Nachricht (optional)
Name
E-Mail

Name
E-Mail
   
 
 
Tipps der Redaktion aus dem Nachrichtenportal
 
NACHRICHTEN
Die einen können vor Kraft kaum laufen, die anderen kommen gerade aus dem Wettbüro. Das Spiel eignet sich prototypisch für ein Comic von Ralph König: Testosteron-geschwängerte Luft in Gdánsk, wenn die spanischen Zwergstiere auf die letzten
Die Mächtigen fürchten ihn, belegten seine Werke teilweise mit Zensur. Dario Fo nimmt kein Blatt vor den Mund, wenn es darum geht, Missstände aufzudecken. Dafür erhielt der Autor und Theatermacher sogar den Nobelpreis. Aber hinter dem großen
Wann loben schon mal italienische Sportzeitungen den deutschen Fußball? Erstens ist das selten nötig, weil die Tedeschi im direkten Vergleich meist den Kürzeren ziehen. Und zweitens ist auf alle Fälle eine Verschwörung zu wittern, wenn dem mal
Der Trevi-Brunnen in Rom ist am Freitagabend in blutrotes Licht getaucht worden - als Mahnung und Erinnerung an verfolgte Christen in aller Welt. Rom (dpa) - Mit der Aktion wollte das päpstliche Hilfswerk «Kirche in Not» auf das
Die erfolgreiche, jedoch auch umstrittene Deutschrock-Band Frei.Wild aus Südtirol hat nach 15 Jahren das Ende ihrer Auftritte angekündigt. Brixen (dpa) - «Wir hören auf», teilten die vier Musiker auf ihrer Homepage mit. Konkrete
Die Helfer suchen mit bloßen Händen nach Überlebenden. Angehörige weinen. Mehrere Orte gleichen einem Trümmerfeld. Das Erdbeben in Italien weckt schlimme Erinnerungen - in jeder Beziehung. Amatrice (dpa) - Feuerwehrmänner, Rettungshunde und
 
Tipps der Redaktion aus dem Reiseportal
 
REISEPORTAL
Jeder Stein strahlt Wärme, Hitze und Bedeutung: Der Sage nach wurde Rom am 21. April 753 v. Chr. von Romulus gegründet. Der aufbrausende junge Mann nahm sein Projekt so ernst, dass er den Spott seines Zwillingsbruders Remus über eine angeblich zu
Rom ist die Stadt, „mit welcher gehurt haben die Könige auf Erden. Sie sitzt mit Purpur und Scharlach über den Wassern der Völker und Sprachen – trunken vom Blut der Heiligen und Märtyrer Jesu. Ein Babylon ist die große Stadt auf sieben
Satellitenaufnahme von Rom"Rom" (italienisch/lateinisch Roma) ist die größte Stadt Italiens mit ca. 2,7 Mio. Einwohnern im Stadtgebiet sowie rund 3,3 Mio. Einwohnern als Agglomeration und liegt in der Region Latium an den Ufern des Flusses
"Mailand" (italienisch: "Milano"; lombardisch: "Milan" , aus gall./lat. "Mediolanum" "Ebene in der Mitte"), ist die zweitgrößte Stadt Italiens, Hauptstadt der Provinz Mailand und der Region Lombardei in Norditalien.Innerhalb der amtlichen
Panorama Neapels (mit dem Hafen von Mergellina im Vorder- und dem Vesuv im Hintergrund)"Neapel" (italienisch: "Napoli" ; neapolitanisch: "Napule"; von griechisch "nea polis" = neue Stadt) ist nach Rom und Mailand die bevölkerungsreichste Stadt
"Turin" (italienisch "Torino", lateinisch "Augusta Taurinorum", piemontesisch "Türin") ist eine Großstadt im Nordwesten Italiens mit 905.755 Einwohnern im Stadtgebiet (Stand am 31. August 2007)und etwa 1,7
Wetter

Rom


(22.02.2020 20:04)

6 / 11 °C


23.02.2020
4 / 7 °C
24.02.2020
4 / 8 °C
powered by wetter.com
Börsenberichte

Agenda - The Week Ahea ...
Agenda - The Week Ahea ...

Afghan Farah Governor ...
Ministry Warns Cinema ...

...
Elektronotdienst in Ha ...

Die langen Winter in S ...
Urlaub mit Diabetes: O ...

Goldene Stadt an der M ...
Polyphone Power aus Fr ...

© europe online publishing house GmbH, Weiden, Germany, info@europeonline-magazine.eu | Impressum